TAG TIME: Liebster Award

Get to know me 2.0

In den letzten Wochen wurde ich gleich zwei mal für den Liebster Award nominiert – eine Art wirres Interview, um den jeweiligen Blogger abseits seines Nischen-gebrabbels näher kennen zu lernen und dabei auch andere schöne Blogs zu entdecken.
Da mache ich doch gerne mit hihi :)

Die erste Nominierung kam von Stephie von What do you fancy?. Ich habe sie durch Zufall über Twitter kennengelernt (Paula´s Choice sei mal an dieser Stelle mal wieder ein Dank ausgesprochen :P) und mich sofort in sie verliebt! Ich verfolge ihren Blog nicht nur aufgrund ähnlicher Auffassungen bezüglich Hautpflege und Make-up (wir scheinen ein ähnliches Hautbild und Hautpflege-Vorlieben zu haben);sie ist mir auch als Person von Anfang an einfach unheimlich sympathisch gewesen! Teetrinker halt ;)

Liebster Award Stephie

Dein Lebensmotto?

Dream without limits, love without fear.

Was macht dich glücklich?

Die mir wichtigen Menschen glücklich zu machen!
Ob durch gemeinsames Rumgeblöde, tief-gehende Gespräche oder bei stillem Beisammensein zusammen musikhörend – ich möchte meinen Freunden das Gefühl geben, immer ein offenes Ohr, eine starke Schulter und eine helfende Hand für sie zu sein.
Da ist es egal ob 3 Minuten am Telefon oder ganze Tage miteinander verbracht werden.
Sie zum lachen zum bringen, wenn sie eigentlich keine Lust darauf haben, macht mich unheimlich glücklich :)

Was magst du an dir am liebsten?

PUH! Mit so Fragen habe ich es eigentlich nicht so…
Vielleicht genau das? Dass ich ungern darüber rede, was ich an mir selber schätze (körperlich und geistig), bei jedem anderen aber immer die innere und äußere Schönheit suche, finde und schätze.
Ja, mir ist bewusst, dass ich oftmals ein kleines Naivchen bin; dass ich im ersten Moment erst einmal alles glaube was man mir gesagt wird und daraufhin ungläubig frage „Echt??“ (und dass dieser Charakterzug von meinen Freunden auch oftmals für einen Lacher schamlos ausgenutzt wird!) :D
Aber das mag ich auch irgendwie an mir. Dass ich, auch wenn ich was mich selbst angeht zwar eher eine pessimistische realistische Haltung habe, geliebten Menschen aber immer gut zuspreche und versuchen möchte sie glücklich zu machen :)

Was ist dein ultimativer Beautytipp?

Pflegt eure Haut!
Konkret: schminkt euch IMMER, IMMER, IMMER ab, tragt Sonnenschutz, und nehmt euch einmal die Zeit genau zu recherchieren und euch Gedanken über eine passende Hautpflegeroutine zu machen.

Welche Themen liest du auf anderen Blogs am liebsten?

Ui, das ist ganz unterschiedlich. Auf Beautyblogs freue ich mich immer riesig, wenn Produkte, die ich unbedingt haben möchte oder solche, über die ich selber schon eine genaue Meinung habe reviewed werden. So kann ich am besten einschätzen, ob die Bloggerin und ich ähnliche Ansprüche haben und sich eine Investition loht. Aber auch Favoritenbeiträge (Monatsfavoriten, Hautpflegefavoriten, Top 3/5/10 Produkte der Sparte X) finde ich sehr hilfreich und lasse mich da gerne anfixen hihi! ;)
Auf Fashionblogs interessiert mich ehrlich gesagt selten von welcher Marke welches Teil ist. Aber die meisten Posts der Fashionblogger, die ich gerne lese drehen sich eh um Momentaufnahmen ihres Lebens, Gedankengänge oder Berichte über ihren Alltag. Neben den ganzen Beautytalk (mit der oftmals „starren“ Beitragsart – Verpackung, Herstellerversprechen, Mein Fazit) finde ich diese Art der Beiträge unheimlich angenehm und ansprechend. Eben für ein paar Minuten in eine andere Welt mitgenommen zu werden :)

Hast du zurzeit ein Lieblingsprodukt?

Mmmh… liebe Stephie, definiere „zurzeit“ :D
Da sich bei meiner Hautpflege nicht allzu schnell alles umgekrempelt wird, sind alle Produkte, die ich zurzeit verwende meine Lieblingsprodukte…
Beim Make-up kann es sich tatsächlich im 3-Tages-Rhytmus ändern. Heute würde ich sagen „zurzeit LIEBE ich meine Max Factor Pastell Compact Blush (im Ausland: Creme Puff Blush) und will keine anderen mehr benutzen!“
Was ich nächste Woche antworten würde steht in den Sternen ;)

Wie sieht dein perfekter Tag aus?

Das weiß ich nicht. Darüber mache ich mir eigentlich nie Gedanken und möchte es auch jetzt nicht tun. Auch wenn es nicht immer klappt, ich möchte gerne jedem Tag etwas positives abgewinnen. Klar gibt es hier und da auch mal einen Tag, an dem ich denke „Gut wenn dieser Sch***tag endlich vorbei ist, den hat nun wirklich keiner gebraucht!“.
Aber naja, ich möchte mich mit der gefestigten Vorstellung eines perfekten Tages einfach nicht limitieren einen vielleicht perfekten Tag nicht als solchen erkennen zu können ;)
Ganz besonders gerne habe ich aber Urlaubstage, an denen ich wirklich für ein paar Minuten innehalte und den Moment wertschätze. Ob im Skilift, wenn ich die schneebedeckte Bergwelt und den strahlend blauen Himmel genieße; am Strand, wenn ich mich in der Sonne so lange aufheize, bis mir so warm ist, dass ich ins Meer rennen will oder ob ich die ersten Sonnenstrahlen der Frühlingstage mit Freunden genieße während wir dick eingepackt bei 8 Grad auf einem See Schlauchboot fahren – völlig egal :)

Was bedeutet das Bloggen für dich?

Es ist meine Art meine Kreativität ausleben zu können ohne mich von irgendwem eingrenzen lassen zu müssen. Meine kleine Freiheit in der großen Welt. Design, Schreibstil, Fotos – ganz genau so wie ich es mag!
Die Freude an ähnlichen Interessen und Kommunikation; das Erlernen von neuen Fähigkeiten („Soft Skills“) wie Fotographie und Bearbeitung, Social Media Management und Businesskooperationen; Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein,…
so vieles! Das Bloggen ist definitiv nicht mehr nur ein Hobby, bei dem ich meine liebe zum Beautykram in die Welt posaune. Und auch nicht mehr nur ein Medium der Kommunikation. Es hat mich auch persönlich weitergebracht.

Die wichtigste Erkenntnis, die du je gewonnen hast?

Du bist nicht allein. Nie.

Was hilft dir, um abzuschalten?

Musik.

Was treibt dich an, das zu tun, was du tust?

Liebe.
Die Liebe, dass zu tun was mich jetzt und auf lange Sicht glücklich macht.

[themify_hr color=“white“ width=“15px“ ]

Die nächste Liebster Award Nominierung kam von Ramona von Ramona´s Beauty Blog. Wir haben uns über unsere Blogkommentare gefunden :) Ich bin eine sehr aufmerksame Kommentarleserin und verfolge immer fleissig eure angegebenen URLs, um zu schauen, welcher schöne Blog denn wohl hinter diesem oder jenem Kommentar steckt (auf Facebook wäre ich damit die Stall-Königin;  in der Bloggerwelt öffnet es Türchen für neuen Lesestoff :D). Und so habe ich eben auch Ramona gefunden hihi. Bei ihr bleibe ich nicht nur was Drogerie-Neuheiten und LEs angeht auf dem neuesten Stand (da bin ich einfach zu faul für und finde dann alles schön aufgelistet bei ihr hihi); ich  konnte mit ihrer Mascara Vergleichs Reihe auch meine Einkäufe und Selbsttests erheblich minimieren und mir einige Aushaben sparen – YAAY ;)

Liebster Award Ramona

In wie weit bestimmt das Bloggen deine Wahrnehmung im Alltag?

Meine „Beautysinne sind geschärfter“ :D
Wenn ich mit meiner Schwester auf Raubzug bin, weiß ich meist genau was ich will und warum. Es werden vor allem bereits recherchierte Produkte geswatched und genausestens unter die Lupe genommen – und unbekannte Produkte kritisch beurteilt :P
Ansonsten bin ich die erste Anlaufstelle bei Familie und Freundinnen, wenn es um schnelle Micro-Reviews á la „Ist es gut? Brauch ich das?“-Fotos-über-Whatsapps geht. Und das liebe ich! Ich freue mich immer, wenn ich merke, ich ziehe ein alltägliches Nutzen aus meiner Leserei hihihi. Sei es für mich oder liebe Menschen :)

Was inspiriert dich?

Musik. Und die Liebe dazu, Schönheit in allem und jedem zu sehen.

Wie sorgst du für die Verbreitung deiner Bloginhalte?

Ganz unspektakulär über die bekannten Social Media Kanäle und Bloggercommunities :)
Also über die BEAUTYHIPPIE Facebook Fanpage, via Bloglovin‘, Instagram, Twitter, Stylebook Blogstars, dm-Marken Insider und in diversen Beautybloggergruppen (hier, hier, hier, hier).
Was mir dabei am wichtigsten ist: Kommunikation! Ich lese und kommentiere also nicht nur andere Blog, sondern versuche auch  diese Kanäle mit Gequassel zu füllen :) Denn dafür bloggen wir letztendlich doch – für den Kontakt zu anderen Bekloppten Gleichgesinnten ;)

Ich packe meinen Koffer… Was sind deine 5 Go-To-Artikel die auf Reisen nicht fehlen dürfen?

Inklusive dem Standardkram wie Klamotten, Schuhe und KOSMETIK? Davon gehe ich einfach mal aus hihihi. (Natürlich nehme ich mein ganzes Beautyarsenal mit! Was denkt ihr denn? :D)
Was kommt also sonst dazu… eigentlich nicht viel. Egal ob Urlaub oder Wochenendtrip zu Verwandten, worauf ich wirklich NIE NIE NIEMALS verzichten könnte ist mein Handy mit Kopfhörern. Es vergeht nunmal kein Tag, an dem ich nicht mindestens 2-3 Stunden Musik höre. Auf Autofahrten, am Strand oder nach dem Skifahren auf dem Sofa – da verdreifacht sich diese Zeit mal schnell ;)
Je nach Urlaub dürfen auch Bücher nicht fehlen! Mein Problem: einmal angefangen und vom Buch gepackt lese ich ungelogen 8 Stunden durch und vergesse dabei alles. Kein Essen, kein Trinken, ja selbst Toilettengänge werden rausgezögert soweit es erträglich ist hahaha. Deshalb fange ich Bücher immer nur an, wenn ich weiß, ich habe die Nächten 2 Tage Zeit um aus dem Leben zu steigen :D

Was war bisher der glücklichste/aufregenste Augenblick in deinem Leben?

Den kann bzw. möchte ich gar nicht benennen. Es gibt so viele schöne Momente, die alle ihren besonderen Wert haben und ich möchte keinen missen. Ich denke, diese Antwort wird deutlich, wenn ihr meine Antworten zu Stephies Fragen weiter oben gelesen habt :)

Du kannst nicht leben ohne ….?

MUSIK!! Und Schoooooki :)
(aber nur Zartbitter mit mind. 70%!! :P)

Was würdest du mit 100.000€ machen?

Ich würde es aufteilen in „Gönnen können“ und „Weitsicht“ ;)
So würde ich meiner Schwester und mir ein paar Beautywünsche erfüllen (Wishlists habe ich ja genaug hahaha), mir weitere Tattoos stechen lassen, mit meinem Freund viele kleinere Urlaube durch die ganze Welt genießen,… was sich eben so ergibt.
Und den anderen Teil würde ich womöglich sparen oder als Immobilie anlegen.
Aber… mmmh… je länger ich drüber nachdenke, desto schwieriger fällt mir dir Antwort :D
100.000€ sind viel Geld (und für meine studentischen Lebensverhältnisse derzeit sogar VERDAMMT! viel Geld), aber es sind nun auch keine Unsummen, von denen man sich alles leisten kann was einem so in den Sinn kommt. Ich glaube, dass, wenn man so einen Batzen Geld von einen auf den anderen Tag zur Verfügung hat, man doch ganz anders darüber nachdenkt, was man  dann damit anfängt :)

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Määääh! Ich mag so Fragen nicht… ich kann sowas so schlecht und fühle mich da unheimlich unwohl bei…
Ich habe letztens zwei Artikel (hier und hier) darüber gelesen, dass man auch „selectively social“ sein kann. Also extrovertiert und introvertiert gleichermaßen. Das es sich nicht ausschließt. Passt auch ein bisschen zur derzeitigen „#UseYourAnd-Kampagne„.
Ich glaube, das beschreibt mich ganz gut.
Ich passe in keine Schublade. Den einen Tag bin ich himmelhochjauchzend, den anderen zu Tode betrübt. Mal Hippie in Sandalen und Wallawallarock, mal Rockchic mit Doc Martens und mal damenhaft elegant in Highheels und Businesskleidchen. Mal Rock, mal Indie, mal Electro, mal Rap und mal Hip Hop. Auch mal Klassik.
Wie soll ich mich dann beschreiben? „Facettenreich“? 50 Shades of Lara :D
Ich weiß es nicht. Ich kenne mich ja selbst nicht richtig. Das fällt mir unfassbar schwer… stellt mir konkrete Fragen und macht euch ein eigenes Bild :)

Welches Beautyprodukt würdest du als deinen persönlichen „Holy Grail“ beschreiben?

ARGH! So eine gemeine Frage! Habe ich überhaupt einen?? Es gibt viele Produkte, die ich nicht mehr missen möchte. Die ich wahrhaftig liebe und wirklich schätze. Aber sind dies Holy Grails?? Es könnte ja noch was besseres kommen hehehe :P
Und es gibt sicherlich für jede Produktsparte einen eigenen Holy Grail…
Deshalb antworte ich mal mit etwas abstrusem – die essence Quick Dry Nail Drops*! Sie erleichtern mich mein Leben einfach ungemein und da gibt es für mich nichts dran zu verbessern! Das ist wirklich ein Produkt, wo ich nicht ständig nach etwas besserem suche, sondern es blind immer und immer wieder kaufe! :)

Not worth the hype…. Welches Beautyprodukt hat deiner Meinung nach den Hype nicht verdient?

Darauf habe ich leider keine Antwort.
Aufgrund meines spärlichen Studentenbudgets ist jeder Beautykauf (egal wie teuer!!) doppelt und dreifach recherchiert und überlegt, um mir herbe Enttäuschungen zu ersparen und mein kleines Geld nicht zum Fenster rausgeworfen zu haben ;)
Die Produkte, die mich bisher enttäuscht haben, waren eigentlich nie groß gehyped, sondern hatten einfach mein Interesse geweckt – leider :D

Welche Produkte / Marken sollten unbedingt nach Deutschland kommen?

Wie viele dar dich hier nennen?? :D
Charlotte Tilbury, Rimmel, Bourjois und Hourglass sind die, die mir jetzt sofort einfallen. Hört ihr, Douglas und Flaconi?? ;)

Und ich jetzt bin dran, weitere schöne Blogs zu nominieren :)

Annitschka von Annitschkas Blog

Mona von Beautyelfe

Manuela von Blush & Sugar

Niki von Cosmoniki

Laura von Dagelijkse hap!

Anula, Lilly und Manou von Die Make-up Monster

Heels & Herz – der spotted Blog

Saskia von Horizont – Unendlich viele Möglichkeiten

Jessy von Kleidermaedchen

Lisa von Lashes with Mascara

Hanna von voll verpinselt

Mein Liebster Award Fragen an euch

  • Lieblingszitat?
  • Planst du deine Beiträge vor? Wenn ja, wie lange?
  • Hast du feste Beitrags-Tage?
  • Wie koordinierst du Blog und Alltag?
  • Lebensziel(e)? Dein Traum vom Leben?
  • Deine größte Stärke?
  • Was findest du an dir schön? :)
  • Lieblingsband und Lieblingslied?
  • Filme oder Serien? Lieblinge?
  • Underrated products: welche Beautyprodukte haben mehr Aufmerksamkeit verdient?
  • Liebste Marke in Drogerie & Highend?

Die Liebster Award Regeln

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, dir stellt
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 300 Follower haben.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.
15 Kommentare
  1. Hanna
    Hanna says:

    Oh, wie toll!<3 Was für ein schöner Post und tolle Antworten! Haben mir sehr gut gefallen und ich mag deine Art, wie du dich ausdrückst!:) Leider komme ich erst jetzt zum Kommentieren, da ich die letzte Woche in München bei meiner Tante verbracht habe und somit kaum Zeit dafür hatte,hihi!:) Jetzt bin ich aber wieder hier und möchte mich sehr für deine Nominierung bedanken, worüber ich mich riesig gefreut habe, dass du an mich gedacht hast! Deine Fragen finde ich auch sehr toll gestellt und ich werde, obwohl ich erst vor kurzem ein Best Of daraus gemacht habe, sicherlich ganz bald daran teilnehmen!:) Nochmal vielen, lieben Dank!<3

    Alles Liebe
    Hanna von voll verpinselt

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Danke, dir Hanna :) Für deine lieben Worte <3
      Es würde mich sehr freuen, wenn du, ob nun früher oder später, nochmal mitmachst! Ich finde es immer umheimlich interessant die "Person dahinter" mal fernab vom Produktgequatsche kennen zu lernen hihi.

      Antworten
  2. Manuela
    Manuela says:

    Danke für die Nominierung liebe Lara. Ich muss mal gucken wie ich das alles unter einen Hut bekomme. Du bist nun die 4. :-)
    Tolle Antworten hast du auf die Fragen gegeben

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Ui! Ich war bei zwei Nominierungen ja schon am überlegen, ob tatsächlich jemand alles auf einmal liest oder ob ich lieber zwei Beiträge daraus mache :D
      Dann viel Erfolg beim Ausklamüsern – ich freue mich auf deine 44 Antworten ;)

      Antworten
  3. Ramona
    Ramona says:

    Zunächst noch mal vielen lieben Dank fürs mitmachen :-*
    Deine Antworten haben mir nochmal gezeigt dass du ne richtig liebe bist! Wirst mir immer sympatischer :D

    Liebste Grüße
    Ramona

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      :) Da bin ich aber froh, dass ich deinen heimtückischen Fragen gerecht werden konnte, liebste Ramona! Da musst ich über so manche Antwort schon etwas länger nachdenken ;)

      Antworten
  4. Stephie
    Stephie says:

    Oh, den Anfang hast du so süß geschrieben, danke du Liebe!

    Bei deinem Beauty-Tipp gebe ich dir vollkommen recht. Ich könnte gar nicht nicht-abgeschminkt ins Bettchen hüpfen, Sonnenschutz ist für mich auch ein Muss (jetzt mit dem Resist Youth-Extending Daily Mattifying Fluid SPF 50 ;-) ) und das Thema richtige Hautpflege und INCIs interessiert mich eh immer mehr.
    Cool finde ich auch deine Aussage, dass du Beiträge à la Beitragsart – Verpackung, Herstellerversprechen, Mein Fazit nicht so gern verfolgst. Da bin ich ganz bei dir. Bringt aber so manchen Blogs viele Leser.
    Habe gleich noch die Fragen von Ramona verschlungen und freue mich, nun wieder etwas mehr über dich erfahren zu haben.

    Liebste Grüße
    Stephie

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Gerne gerne für die Einleitung! Es darf ruhig jeder lesen wie schön so eine „Bloggercommunity“ sein kann :) Ich kann es jetzt schon kaum erwarten deine PC Review zu lesen und habe größten Respekt vor deiner INCI-Lernerei. Spannende Sache!
      Zum Thema Blogbeiträge – wieso einfach, wenn´s auch kompliziert geht, oder? ;))

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Sag mir was du denkst! :)