Quick Tip: Concealer setten am Auge

Shine bright like a diamond

Lange kein Quick Tip mehr hier auf dem Blog, was? Aber es ist ja nicht so, als hätte ich da nicht noch ein Paar in petto ;)
Heute zeige ich euch einen kleinen Trick um euren Concealer unter dem Auge so zu setten, dass er länger hält und das blöde Creasen (in die Fältchen kriechen) vermeidet. Strahlende Augen hallo! 

QUICK TIP: CONCEALER SETTEN AM AUGE

Es ist egal, welchen Concealer ihr habt und an sich auch welches Puder ihr zum setten verwenden möchtet. (Der Origins Plantscription Concealer hat eine einzigartige „Anti-Age“-Formulierung, die dafür sorgt, dass er ohnehin schon wenig in die Fältchen rutscht – YAY!)
Wichtig ist eigentlich nur, dass das Puder transparent oder gelbstichig ist (hellt die Augenpartie auf!) und dass es sehr fein gemahlen ist (Airbrushlook!). Wir wollen ja nicht, dass man das Puder sieht oder es gar cakey ausschaut. IGITT!

Quick Tip Concealer setten am Auge

Der Quick Tip Concealer setten besteht im Auftrag des Setting-Puders

Statt wie mit einen großen Puderpinsel sanft von der Mitte des Gesichts (meist vom Tränenkanal neben der Nase) nach außen hin zu streichen, probiert einmal folgendes:
Mit einem fluffigen Lidschattenpinsel (MAC 224/Zoeva 228/Ebelin Blenderpinsel) setzt ihr am unteren äußeren Wimpernkranz an und rollt ihn Richtung Nase. Alternativ könnt ihr auch gut eine Puderquaste nehmen (für „On-the-go“ unglaublich handlich) und damit sanft von außen nach innen klopfen/tupfen.

Kein streichen, kein wischen, ROLLEN!
Nicht von innen nach außen, sondern VON AUßEN NACH INNEN!

Quick Tip Concealer setten am Auge | BEAUTYHIPPIE

face chart via beautyetcmag and edited by me

Kennt ihr den Trick? Wie settet ihr euren Concealer am liebsten?

11 Kommentare
  1. Anna D
    Anna D says:

    Und ich lese erst einmal „Setten im Auge“. Hm, nen Quicktip dafür wäre wohl auch nicht schlecht. :D Die Methode mit dem Rollen ist mir wohl bekannt, allerdings anscheinend in die falsche Richtung. Merk ich mir, danke! c;

    Antworten
  2. LasheswithMascara
    LasheswithMascara says:

    Den Trick kannte ich schon aber schön, dass du ihn hier mit uns allen teilst. Ich sette meinen Concealer eigenltich nur selten weil er an mir nicht wirklich „creast“. Dadurch, dass ich starke Augenringe habe werden durch Puder die lichtreflektierenden Partikel im Concealer abmattiert und man sieht meine Augenringe wieder stärker. Möglicheriwese auch nur Einbildung;)

    Antworten
  3. theshimmerblog
    theshimmerblog says:

    Wieder was gelernt – hab bisher überhaupt nicht darauf geachtet von „wo nach wo“ ich meinen Settingpuder auftrage – das werde ich morgen gleich mal ändern :)
    Ah und ich hatte ja, als ich das Bild zum Blogpost gesehen habe, auf eine kleine Review zum Hourglass Powder gehofft – aber vielleicht kommt die ja ganz bald :) Wobei ich mich natürlich eh nicht zusammenreißen konnte und mir das gute Stück aller Bedenken zutrotz in „Ethereal light“ bestellt habe – dauert aber noch ne Zeit bis das bei mir ankommt. ^^
    Liebste Grüße, Marie

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Haha du bist der Knaller! Die Wochen bis die Sendung ankommt sind doch immer die schlimmsten – ich fühle mit dir!! ;)
      Du gehst also für den „moonlit glow“ mit Ethereal Light ;) Dann bin ich gespannt was du dazu sagst! Meine Review kommt – aber eben erst mit gefestigter Meinung. Und die habe ich zurzeit noch nicht :D

      Antworten
  4. Hanna
    Hanna says:

    Wow!<3 Ein wirklich toller Post und wundervolle Bilder! Den Tipp muss ich umbedingt einmal ausprobieren! Vielen Dank für´s teilen!

    Alles Liebe
    Hanna

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Na wenn bei dir der Concealer auch so ewig hält und nicht „wandert“: verzichte aufs Setting! Es gibt doch nichts schöneres als eine leuchtende, mit Feuchtigkeit versorgte Unteraugenpartie, die nicht abgepudert werden muss :) Ein Traum!

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Sag mir was du denkst! :)