Beautysünden und Alternativen

,

 

…denn wir haben ja alle unsere faulen Momente ;)

Ein schönes Hautbild, ein frischer Teint, den Fältchen vorbeugen – wir Beautyjunkies tun doch alles um uns jetzt und für später „zu optimieren“. Sei es die selbstdiagnostizierten „Makel“ mit Make-up zu vertuschen oder aus unserer Hautpflege eine kleine Wissenschaft zu machen ;) Und auch wir haben unsere schwachen Momente und lassen unsere gepredigten Routinen mal schleifen. Menschlichkeit nennt man das. 

ABER wir wären ja nicht wir, würden bei uns nicht auch in diesen kleinen, verletzlichen Augenblicken die Alarmglocken läuten und unser Beautyradar für Alternativen aufleuchten, die die ganze „Sache“ nur noch halb so wild erscheinen lassen (minimale Dramatisierung an dieser Stelle :D)!

Genau deshalb zeige ich euch heute meine liebsten Alternativen für die in meinen Augen allerschlimmsten Beautysünden :)

DIE 6 SCHLIMMSTEN BEAUTYSÜNDEN

und wie ihr sie umgehen könntBeautysünden

 

Was sind für euch Beautysünden, die man nach Möglichkeit vermeiden sollte??

16 Kommentare
  1. Verena
    Verena says:

    Tatsächlich dachte ich, man müsste die Wimpernzange erst nach dem Tuschen anwenden. Irgendwo habe ich dann aber mal gelesen, dass man das vorher machen sollte. Gut, dass ich die h selten benutze. ;)
    Das ist aber auch die einzige Beautysünde von mir. Das liegt wohl daran, dass ich den Rest nicht benutze. Abgesehen von Abschminkzeug. Da habe ich im Moment etwas vom Body Shop. Dieses Kamillen’wasser‘. Weiss gerade nicht den Namen.

    Liebe Grüsse,
    Verena

    Antworten
  2. Mona
    Mona says:

    Super tolle Idee!!! *-* Wobei ich sagen muss, dass ich die eine der andere deiner Sünden schon manchmal selbst praktiziere :D
    Liebe Grüße, Mona ♡

    Antworten
  3. Stephie
    Stephie says:

    Ein sehr schöner Post! Ich erkenne mich zum Glück nicht wieder, denn ich befolge brav alle Beauty-Rules. Wie Leute sich abends nicht abschminken können, kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich könnte mich nie mit dem dreckigen Gesicht auf mein Kopfkissen legen. Pinsel und Schwämmchen wasche ich auch regelmäßig. Und zu meiner blassen Haut stehe ich mittlerweile auch. Habe auch zu viele Leberflecke, um mich dann noch im Solarium braten zu lassen.

    Ich habe dich übrigens für den Liebster Blog Award nominiert, vielleicht magst du mitmachen. http://www.whatdoyoufancy.de/2015/03/liebster-blog-award-2015.html

    Viele Grüße
    Stephie

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Mir geht es ganz genauso! Nicht abschminken geht gar nicht! Egal wie viel Uhr, egal wie müde – das Zeug kommt runter bevor es auch nur in die Nähe eines Kissens geht ;) Wie ich schon auf Beauty and the Beams Kommentar antwortete: Sehr gut! Auf die “Ich erkenne mich nicht wieder” Kommentare habe ich gehofft! :)
      Vielen Dank für die Nominierung! Ich freue mich riesig und werde direkt mal vorbeischauen hihi. Und mitmachen natürlich auch!

      Antworten
  4. theshimmerblog
    theshimmerblog says:

    Haha, eine gute Zusammenstellung! Mir würde da auch noch einfallen „Überschüssigen Lidschatten nicht vom Pinsel wegpusten (weil angeblich unhygienisch) – sondern abklopfen“ :)

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      ?? Herrje… Das machen Leute?? :D Wahnsinn! Es gibt wohl nichts was es nichts gibt haha… dabei ist es doch so logisch es abzukopfen! Also für alle die Mädels die ihre Pinsel anpusten: no no! Das ist ab sofort eine offizielle Beautysünde und es gibt eine Alternative ;)

      Antworten
  5. beauty and the beam
    beauty and the beam says:

    Lustigerweise erkenne ich mich außer beim Pinselwaschen überhaupt nicht wieder. Was den Rest angeht. Dass man die Wimpern NACH dem Tuschen biegt habe ich ja noch nie gehört, außer wenn Leute gefragt haben, die noch nie eine Wimpernzange genutzt haben :D
    Allerliebst
    Mona

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Sehr gut! Das sind die Kommentare auf die ich eigentlich gehofft habe „Ich erkenne mich nicht wieder“ :D
      Wegen der Wimpernzangensache – diesbezüglich habe ich wirklich schon einiges gehört UND gesehen. Selbst bekannte Beautyladies und Beautygurus (!) auf YT haben bei ihren Day-to-Night-Makeups schon erneut zur Wimpernzange gegriffen und die getuschten Wimpern „sanft gebogen“ – mir sind fast die Augen aus dem Kopf gefallen!

      Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Ohoh, da muss wohl der warnende Beautyfinger gehoben werden! ;) Bei mir gibt es keinen Abend ohne ordnetliche Reinigungsroutine… aber wie du schon sagst und ich auch im Post gezeigt habe: besser Abschminktücher und grob das Makeup runter als mit „Full-Face“ schlafen zu gehen – eine gute Alternative für die wirklich faulen Tag eben ;)

      Antworten
  6. Manuela
    Manuela says:

    Tolle Übersicht und klasse Alternativen :-)
    Die größte Beautysünde ist das Nicht-Abschminken. Muss einfach immer sein, egal wie spät es ist oder wie müde man ist. Anstelle von Solarium empfehle ich auch immer Selbstbräuner. Inzwischen gibt es so viele verschiedene Formen (Tücher, Schaum, Gel, Creme, Spray,…), da sollte für jeden was dabei sein :-)

    Antworten
    • beautyhippie
      beautyhippie says:

      Das sehe ich ganz genauso! Selbst wenn ich erst morgens um 6 Uhr vom Tanzen zurückkomme (SEHR selten, aber es kam tatsächlich schonmal vor), ja, selbst dann stehe ich hundemüde im Bad und vollziehe ausgiebig meine GANZE Gesichtsreinigung und Abendroutine ;) Ein „Muss“ für mich.

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Sag mir was du denkst! :)