Quick Tip: hautfarbener Kajal VOR Mascara

Ein hautfarbener Kajal öffnet das Auge

Das wissen wir mittlerweile wohl alle. Aufgetragen auf die Wasserlinie des unteren Wimpernkranzes, lässt ein heller Kajal das Auge nicht nur größer wirken, er intensiviert auch das Weiß um die Iris und kaschiert die Röte der Wasserlinie (und somit auch Müdigkeitserscheinungen!). Er lässt das Auge also strahlen und wach aussehen. Neben Concealer, ein wunderbarer Trick, um die müden Augen im Alltag schnell zu kaschieren.

Häufige „Fehlerquellen“

Es gibt zwei „Fehler“, die oftmals gemacht werden, wenn es um diesen Augenschmeichler-Trick geht.

Zum einen nutzen viele Frauen noch einen weißen Kajal auf der unteren Wasserlinie (statt eines Hautfarbenen)

Den „Weiß-öffnet-das-Auge“-Trick kenne ich schon seit Kindertagen. Von meiner Mama. Scheint in den 90ern ein ganz  großer Trend gewesen zu sein. Nur leider total auffällig und unnatürlich.

Die Frau von heute steht bekanntlich auf No-Makeup-Makeup. Versucht also ihre Vorzüge schön herauszuputzen und dezent ins rechte Licht zu rücken ohne maskenhaft zu wirken, um dann natürlich zu erstrahlen. Man soll ja nicht denken „Man, hat die sich heute wieder zugespachtelt…“, sondern eher „WOW, ist das eine hübsche Frau!“.

Und das funktioniert hervorragend mit einem hautfarbenen Kajal! Ich nutze seit Jahren den Max Factor Kohl Kajal Natural Glaze*, bin aber auch sehr neugierig auf den Manhattan Nude Couture Kajal. Der Catrice Longlasting Eye Pencil Waterproof 100 Pearly Bird.

Zum anderen, wird der helle Kajal meist als „Finish“ des AMUs aufgetragen

Meist wird nach dem Auftrag der Mascara der helle Kajal gezückt. Als „letzten Schliff“ sozusagen. Nur leider malt man sich hierbei oft (unvermeidlich) die unteren Wimpern direkt am Wimpernkranz mit an, der Kajal bleibt daran leicht hängen und man hat zwischen den Wimpern überall kleine „Punkte“. Achtet da mal drauf (Vergrößerungsspiegel sind Monster!).

Quick Tip:
Tragt einen hautfarbenen Kajal auf
BEVOR ihr eure unteren Wimpern tuscht!

Easy peasy :)

Nutzt ihr auch gerne einen hautfarbenen Kajal auf der unteren Wasserlinie? Oder lieber dunkel oder schwarz und eher verrucht statt „wach“?

Quick-Tip_hautfarbener-Kajal-vor-Mascara

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Sag mir was du denkst! :)